header_spielfest3.jpg
Aktuelles

Der StadtteilLaden im Kirchsteigfeld e.V. hat am 6. September 2020 den Integrationspreis der Landeshauptstadt Potsdam in der Kategorie „Einzelleistung“ gewonnen, für sein Projekt: „Schülerpatenschaften zur Unterstützung bei Hausaufgaben für Kinder aus geflüchteten Familien während der Schulschließung auf Grund der Corona-Pandemie“.

Das Projekt startete im April 2020, nachdem alle Schulen geschlossen wurden und der gesamte Unterricht selbständig zu Hause umgesetzt werden musste. Für viele Familien war die Schulschließung und die Bewältigung der Hausaufgaben eine große Herausforderung, doch für geflüchtete Familien war diese Situation aufgrund geringer Deutschkenntnisse eine zusätzliche Schwierigkeit.

Jugendliche und junge Erwachsene aus Potsdam engagierten sich im Rahmen des Projektes als Hausaufgabentutor*innen und unterstützen Schüler und Schülerinnen bei der Bewältigung ihrer Hausaufgaben. Die Kontakte fanden ausschließlich per Nachrichten und (Video-) Telefonaten statt, da ein persönlicher Kontakt aufgrund der Corona-Pandemie und der damit zusammenhängenden Kontaktsperre nicht möglich war.

Alle Beteiligten waren begeistert über die schnelle und unkomplizierte Unterstützung und den gemeinsamen Austausch.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Hausaufgabentutoren, die das Projekt unterstützt haben! Wir freuen uns, dass auch nach der Schulöffnung ein Kontakt zwischen vielen Schülern und Tutoren besteht und der Austausch und die Unterstützung weiterhin stattfinden.

 

Integrationspreis 2020Integrationspreis 2020

Wir haben im Rahmen der Verleihung des Potsdamer Integrationspreises 2018, der jedes Jahr ausgelobt wird, den „Sonderpreis Nachbarschaft“ von der ProPotsdam GmbH in Höhe von 1.000 EUR für das „Sprachcafe“ gewonnen.

Verliehen wurde der Preis zum 14. Mal von der Landeshauptstadt Potsdam am 30. September 2018 gemeinsam mit der ProPotsdam GmbH in der Reithalle A im Hans Otto Theater. Oberbürgermeister Jann Jakobs, die Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung, Birgit Müller, und die Vorsitzende des Migrantenbeirates, Diana González Olivo, übergaben den Preis an die diesjährigen Sieger des Wettbewerbes. Insgesamt bewarben sich 13 Initiativen um die begehrten Preise.

Das Sprachcafe findet jeden Mittwoch von 14:00 bis 16:30 im StadtteilLaden im Kirchsteigfeld statt. Wir suchen noch freiwillige Helferinnen und Helfer, die uns im Sprachafe unterstützen, bei der Vermittlung der deutschen Sprache oder der Kinderbetreuung.

Wir danken der Evangelischen Kirchengemeinde Potsdam-Drewitz und Kirchsteigfeld, der Evangelisch-methodistischen Kirchengemeinde Potsdam und der Landeshauptstadt Potsdam für ihre Unterstützung.