header_logo_rechts.jpg

Integrationspreis 2020: Preis der Landeshauptstadt Potsdam in der Kategorie "Einzelleistung"

Der StadtteilLaden im Kirchsteigfeld e.V. hat am 6. September 2020 den Integrationspreis der Landeshauptstadt Potsdam in der Kategorie „Einzelleistung“ gewonnen, für sein Projekt: „Schülerpatenschaften zur Unterstützung bei Hausaufgaben für Kinder aus geflüchteten Familien während der Schulschließung auf Grund der Corona-Pandemie“.

Das Projekt startete im April 2020, nachdem alle Schulen geschlossen wurden und der gesamte Unterricht selbständig zu Hause umgesetzt werden musste. Für viele Familien war die Schulschließung und die Bewältigung der Hausaufgaben eine große Herausforderung, doch für geflüchtete Familien war diese Situation aufgrund geringer Deutschkenntnisse eine zusätzliche Schwierigkeit.

Jugendliche und junge Erwachsene aus Potsdam engagierten sich im Rahmen des Projektes als Hausaufgabentutor*innen und unterstützen Schüler und Schülerinnen bei der Bewältigung ihrer Hausaufgaben. Die Kontakte fanden ausschließlich per Nachrichten und (Video-) Telefonaten statt, da ein persönlicher Kontakt aufgrund der Corona-Pandemie und der damit zusammenhängenden Kontaktsperre nicht möglich war.

Alle Beteiligten waren begeistert über die schnelle und unkomplizierte Unterstützung und den gemeinsamen Austausch.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Hausaufgabentutoren, die das Projekt unterstützt haben! Wir freuen uns, dass auch nach der Schulöffnung ein Kontakt zwischen vielen Schülern und Tutoren besteht und der Austausch und die Unterstützung weiterhin stattfinden.

 

Integrationspreis 2020Integrationspreis 2020